Politik

Mutmaßliche Klimaaktivisten lassen in Aachen Luft aus Reifen von über 200 Autos

  • AFP
  • In POLITIK
  • 26. Februar 2024, 14:44 Uhr
img
Polizeiauto Bild: AFP

Mutmaßliche Klimaaktivisten haben in Aachen Luft aus Reifen von mehr als 200 Fahrzeugen abgelassen. Wie die Polizei in der nordrhein-westfälischen Stadt mitteilte, bekannte sich eine Aktivistengruppe namens Tyre Extinguishers zu den Taten.

Mutmaßliche Klimaaktivisten haben in Aachen Luft aus Reifen von mehr als 200 Autos abgelassen. Wie die Polizei in der nordrhein-westfälischen Stadt am Montag mitteilte, bekannte sich eine Aktivistengruppe namens Tyre Extinguishers mit einem Bekennerschreiben zu den Taten. Der Staatsschutz der Polizei Aachen übernahm die Ermittlungen.

Die Taten ereigneten sich am Wochenende im gesamten Aachener Stadtgebiet. Die Unbekannten hatten es den Angaben zufolge vor allem auf SUVs abgesehen. Betroffen waren auch zwei Autohäuser, in denen allein mehr als 200 Fahrzeuge beschädigt worden seien, hieß es weiter. Die Auswertung von Videoaufzeichnungen dauerte an.

STARTSEITE