Australien

Opferzahl nach Angriff in Einkaufszentrum in Sydney steigt auf sechs

img
Menschen verlassen das Einkaufszentrum Bild: AFP

Nach dem Messerangriff in einem Einkaufszentrum in Sydney ist die Zahl der Todesopfer auf sechs gestiegen. Ein weiterer Mensch sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, sagte ein Polizeisprecher.

Nach dem Messerangriff in einem Einkaufszentrum in Sydney ist die Zahl der Todesopfer auf sechs gestiegen. Ein weiterer Mensch sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Ein Angreifer hatte zuvor in einem gut besuchten Einkaufszentrum der australischen Metropole auf Passanten eingestochen, bevor er von einer Polizeibeamtin erschossen wurde. Neben den Todesopfern gab es mehrere Schwerverletzte. Die Polizei schloss einen "terroristischen" Hintergrund der Tat nicht aus.

Laut Premierminister Anthony Albanese handelte es sich bei dem Angreifer offenbar um einen Einzeltäter. Albanese drückte den Opfern und deren Angehörigen im Onlinedienst X sein Mitgefühl aus. 

Überwachungsvideos zeigten einen Mann, der in dem Einkaufszentrum mit einem langen Messer auf am Boden liegende Menschen einstach. Augenzeugen berichteten von Panik, Menschen brachten sich in Geschäften in Sicherheit.

STARTSEITE