Brandenburg

Brandenburger Pferde knabbern Streifenwagen an

  • AFP
  • In UMWELT
  • 3. März 2021, 15:26 Uhr
img
Polizeifahrzeug Bild: AFP

Bei einem Polizeieinsatz wegen entlaufener Pferde haben die Tiere im nördlichen Brandenburg einen Streifenwagen angeknabbert. Die rund 20 Tiere hatten es sich laut Polizei auf einer Landstraße bequem gemacht. Sie seien 'sehr neugierig' gewesen.

Bei einem Polizeieinsatz wegen entlaufener Pferde haben die Tiere im nördlichen Brandenburg einen Streifenwagen angeknabbert. Die rund 20 Tiere hatten es sich am Dienstag auf einer Landstraße bequem gemacht, von der sie sich auch durch Hupen nicht vertreiben ließen, wie die Polizei in Neuruppin am Mittwoch erklärte. Die Pferde seien "sehr neugierig" gewesen und hätten sich am Streifenwagen zu schaffen gemacht.

Besonderen Gefallen fanden die Tiere offenbar an der Klebefolie auf dem Polizeiauto. Es entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro, weil die Pferde diese anknabberten. Die Beamten blieben vor Ort, bis die Halterin der Tiere verständigt werden konnte, welche die Pferde auf ihre Koppel zurückbrachte.

STARTSEITE