Brennpunkte

16-Jähriger in Hessen offenbar von Bus angefahren und getötet

img
Polizeifahrzeug Bild: AFP

Die Polizei in Hessen rätselt über den Fall eines Jugendlichen in Neustadt im Landkreis Marburg-Biedenkopf, der offenbar von einem Bus angefahren und getötet wurde. Der 16-Jährige wurde leblos nahe einer Bushaltestelle gefunden.

Die Polizei in Hessen rätselt über den Fall eines Jugendlichen in Neustadt im Landkreis Marburg-Biedenkopf, der offenbar von einem Bus angefahren und getötet wurde. Der 16-Jährige wurde am Mittwochmorgen gegen 06.10 Uhr leblos auf der Straße nahe einer Bushaltestelle gefunden, wie die Polizei in Marburg mitteilte. Was genau passiert war, blieb zunächst unklar.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen sei davon auszugehen, dass es an der Bushaltestelle zu einer Kollision zwischen einem Linienbus und dem 16-Jährigen gekommen sei, erklärte die Polizei. Für den Jugendlichen kam jede Hilfe zu spät, er erlag seinen schweren Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können, wer sich noch an der Bushaltestelle befand. Speziell werden Menschen gesucht, die in dem Bus mitfuhren sind und Angaben zum Fahrer oder dem Unfall machen können.

STARTSEITE