VW Touareg: Sanfter Allrad-Bulle

  • img

    mid Salzburg - Neues Kleid: Der Touareg ist zwar gewachsen, wirkt aber trotz seiner schieren Masse elegant und knackig. VW

  • img

    mid Salzburg - Das Ausstattungspaket "Elegance" setzt auf Chromelemente und schick gedrehte Aluräder. Rudolf Huber / mid

  • img

    mid Salzburg - Länge läuft: Dieser alte Spruch trifft auch auf den immerhin 4,88 Meter langen Touareg der dritten Generation zu. Rudolf Huber / mid

  • img

    mid Salzburg - Nicht unbedingt die Schokoladenseite: Das Heck des Touareg wirkt im Gegensatz zur Front ein bisschen beliebig. Rudolf Huber / mid

  • img

    mid Salzburg - Maximales Bildschirm-Angebot: Das Cockpit-Konzept treibt die Digitalisierung auf die nächste Stufe. Rudolf Huber / mid

  • img

    mid Salzburg - Über den 15 Zoll großen "Discover-Premium-Touchscreen" lassen sich fast alle Funktionen des Touareg bedienen. Rudolf Huber / mid

  • img

    mid Salzburg - Fürstliche Platzverhältnisse herrschen auf den auf Wunsch klimatisierenden und massierenden Vordersitzen. Rudolf Huber / mid

  • img

    mid Salzburg - Die Passagiere in Reihe zwei können sich ebenfalls nicht über Platzmangel beklagen. Rudolf Huber / mid

  • img

    mid Salzburg - Der Kofferraum fasst 810 Liter, in den Modellen mit Luftfederung kann die Ladekante deutlich abgesenkt werden. Rudolf Huber / mid

Mit dem Touareg ist VW seit vielen Jahren auf der Überholspur unterwegs. Das große SUV des Volumenherstellers verbreitet schon immer eine Portion Oberklasse-Flair. Im Juni 2018 kommt die dritte Generation des sanften Gelände- und Autobahnbullen. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat die wichtigsten Neuerungen schon ausprobiert.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE