Motor

Elektrischer Audi-Crossover kommt 2018 - Besser als Tesla

  • In MOTOR
  • 27. Mai 2015, 15:56 Uhr
  • Hanne Lübbehüsen/SP-X
img
Audi plant mit Seitenblick zu Tesla (Foto): Ein neues Elektroauto, das die Ingolstädter in drei Jahren präsentieren wollen, soll stärker sein und mehr Puste haben als der US-Konkurrent Foto: Tesla

Audi plant mit Seitenblick zu Tesla: Ein neues Elektroauto, das die Ingolstädter in drei Jahren präsentieren wollen, soll stärker sein und mehr Puste haben als der US-Konkurrent.

Mit mehr Leistung und mehr Reichweite als ein Tesla soll ab 2018 ein elektrisch angetriebenes Crossover-Modell von Audi gegen den Konkurrenten antreten. Audi-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg deutete im Interview mit der Zeitschrift ,,Auto Motor und Sport" eine Reichweite von 500 Kilometern an. Teslas Model S schafft allerdings auch heute schon bis zu 502 Kilometer Reichweite.

,,Ein E-Auto von Audi muss für mich vor allem großen Fahrspaß vermitteln. Das darf kein Verzichtsauto sein, sondern muss eher mehr bieten als unsere Autos heute - und die von Tesla", so Hackenberg. ,,Unser Fahrzeug wird also eher mehr als weniger Leistung haben und über eher mehr als weniger Reichweite verfügen."

Hackenberg geht davon dass, dass sich Audis Luxusstromer auch in den USA, dem Heimatmarkt Teslas, durchsetzen wird. Audi habe dort bereits ein sehr gutes Image. ,,Wir glauben deshalb, dass, wenn wir ein Auto mit den bekannten Audi-Werten und vergleichbaren, wenn nicht sogar besseren Eigenschaften auf den Markt bringen, wir eine gute Chance auf Erfolg haben."

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Top Meldungen

Weitere Meldungen



Service

Videos



Wetter



Weitere Meldungen

Weitere Meldungen