Auto

Hyundai: Familien-Sondermodelle für vier Baureihen

  • In NEUHEITEN
  • 9. Juni 2017, 16:44 Uhr
  • Thomas Schneider
img
mid Groß-Gerau - Hyundai bietet ab sofort vier Modelle als "Family"-Sonderedition an - unter anderem den Santa Fe (Foto). Hyundai

Hyundai bietet die Kombi-Versionen des i30 und i40 sowie das SUV Santa Fe und den H-1 Travel ab sofort als 'Family' und 'Family+'-Variante an. Die Preisliste für die Sondermodelle startet bei 20.500 Euro für den i30 Kombi Family.

Anzeige


Hyundai bietet die Kombi-Versionen des i30 und i40 sowie das SUV Santa Fe und den H-1 Travel ab sofort als "Family" und "Family+"-Variante an. Die Preisliste für die Sondermodelle startet bei 20.500 Euro für den i30 Kombi Family. Der bietet ein Kofferraumvolumen von 602 bis 1.650 Liter und zusätzliche Ausstattung, die das Fahren mit der Kleinfamilie angenehmer machen soll. Dazu zählen unter anderem Dachreling, Sicherheits-Trennnetz, Sitzheizung vorn, Einparkhilfe hinten und elektrische Fensterheber im Fond. In der Family+-Variante ab 23.200 Euro kommen zum Beispiel noch ein 8-Zoll-Infotainment-System mit Digitalradio und Smartphone-Anbindung sowie ein beheizbares Lederlenkrad und eine Rückfahrkamera dazu.

Eine Stufe darüber rangiert der i40 Kombi Family (ab 30.580 Euro, Family+: ab 33.300 Euro), der Familien mit größeren Kindern ansprechen soll. Ausstattungs-Highlights sind hier ein Radio-Navigationssystem inklusive Android Auto und Apple CarPlay, Bi-Xenon-Licht, 17-Zoll-Felgen, Sitzheizung hinten und die elektronische Fahrwerksregelung an der Hinterachse.

Wer ein SUV mit üppigen Platzverhältnissen bevorzugt, für den könnte der Hyundai Santa Fe Family (ab 32.390 Euro, Family+: ab 39.500 Euro) eine interessante Alternative sein. Der bietet neben sieben Sitzplätzen ebenfalls Annehmlichkeiten von einer Einparkhilfe bis zur Sitzheizung vorne und hinten.

Immer noch nicht groß genug? Kein Problem, denn auch den Personentransporter H-1 Travel gibt es in der Familien-Edition ab 34.800 Euro bzw. 36.500 Euro in der Plus-Variante. Der bietet mit zwei seitlichen Schiebetüren und längs verschiebbaren Sitzreihen besonders viel Variabilität. Die Sondermodelle rollen unter anderem mit einer Einparkhilfe, Klimaanlage mit zusätzlicher Bedieneinheit im Fond und Navigationssystem inklusive Rückfahrkamera vor.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.