Range Rover SV Coupé

Genf 2018: Nach 70 Jahren ein Range Rover Coupé

img
Range Rover SV Coupé. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar Land Rover

.

Land Rover präsentiert das erste Luxus-SUV-Coupé im Full-Size-Segment. Auf dem Genfer Automobilsalon (8.- 18. März 2018) wird der britische 4x4-Spezialist erstmals das neue Range Rover SV Coupé vorstellen. Damit erfährt das Portfolio der Marke eine radikal neue Ergänzung, denn das Modell verbindet reizvolles Karosseriedesign mit einem hochgradig veredelten Interieur. Die Produktion ist auf 999 Exemplare limitiert.

Mit dem SV Coupé huldigt Land Rover dem weit zurückreichenden Stammbaum des Range Rover: Auch der Ur-Range-Rover des Jahres 1970 besaß eine zweitürige Karosserie. Das SV Coupé greift diese klassische Bauform auf, allerdings durch und durch modern und hochaktuell. Nach Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer, bietet das neue Modell ,,unvergleichliche Raffinesse und kompromisslose Eleganz". ,,Und dies sowohl mit seinen atemberaubenden Proportionen der Karosserie als auch mit seinem luxuriösen, üppig ausgestatteten Innenraum. Es ist ein Fahrzeug, das jeden auf emotionaler Ebene anspricht", meint McGovern. Auf dem vorab veröffentlichten Foto des Innenraums erkennt man das Nebeneinander von Handwerkskunst und neuesten Technologien.

Das Range Rover SV Coupé entstand als Gemeinschaftsprojekt des Land-Rover-Designstudios und der Abteilung Special Vehicle Operations. Die Fertigung von Hand übernehmen die Experten des SV Technical Centre in Ryton-on-Dunsmore, nahe bei Coventry in Warwickshire. John Edwards, Managing Director Land Rover Special Operations, sieht das Coupé als passenden ,,Beitrag zum Jahr des 70. Markenjubiläums und ein wichtiger Moment für Land Rover, für das Range-Rover-Programm und für die Abteilung Special Vehicle Operations". (ampnet/Sm)

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.