Gesundheit

Augen auf beim Augentropfen-Kauf

  • In GESUNDHEIT
  • 9. Juli 2018, 12:24 Uhr
  • Mirko Stepan/mp
img
mp Groß-Gerau - Wer Kontaktlinsen trägt, muss bei Augentropfen besonders sorgsam auf deren Zusammensetzung achten. Apotheker wissen Rat. AOK-Mediendienst

Gerade im Frühjahr und Sommer haben viele Menschen mit Augenreizungen zu kämpfen. Augentropfen können helfen - für Kontaktlinsenträger aber auch zusätzliche Beschwerden bedeuten.


Gerade im Frühjahr und Sommer haben viele Menschen mit Augenreizungen zu kämpfen. Augentropfen können helfen - für Kontaktlinsenträger aber auch zusätzliche Beschwerden bedeuten.

Denn das Material vieler Kontaktlinsen kann die Wirkung von Augentropfen beeinflussen. Die Art der Linsen spielt dabei eine entscheidende Rolle, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Weiche Linsen vertragen sich generell nicht mit Augentropfen, hier sollte man für die Dauer der Nutzung eine Brille verwenden. Bei harten Kontaktlinsen gilt: Die Träger sollten sich vom Augenarzt beraten lassen. Generell sollten Kontaktlinsenträger beim Kauf von Augentropfen den Apotheker informieren, damit dieser ein verträgliches Präparat auswählen kann.

STARTSEITE