Verbraucher

Deutsche lieben die Getränkedose

  • Ralf Loweg/wid
  • In UNTERNEHMEN
  • 20. Mai 2019, 12:19 Uhr
img
wid Groß-Gerau - Gut abgefüllt: Die Beliebtheit von Getränkedosen bleibt ungebrochen. Skeeze / pixabay.com

Die Getränkedose ist nicht kleinzukriegen. Die imposante Menge von 3,51 Milliarden Dosen wurde 2018 in Deutschland konsumiert, das ist ein Plus von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.


Die Getränkedose ist nicht kleinzukriegen. Die imposante Menge von 3,51 Milliarden Dosen wurde 2018 in Deutschland konsumiert, das ist ein Plus von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Von den 3,51 Milliarden bundesweit im Jahr 2018 konsumierten Getränkedosen waren 41,3 Prozent mit Bier gefüllt. Auch in diesem Segment ist die Dose ein Impulstreiber - sie wächst im rückläufigen Biermarkt gegen den Trend. "Die Kombination aus Einweg und Rückgabe ist mittlerweile vom Verbraucher gelernt und als Alternative zum Mehrweg akzeptiert", sagt Stephan Rösgen, Geschäftsführer des Forum Getränkedose.

Zurückzuführen ist die Beliebtheit der immer leichter werdenden praktischen Getränkeverpackung auf viele Gründe. Die Verbraucher wissen zu schätzen, dass die Dose handlich und platzsparend ist, den Inhalt schnell kühlt und gerade für unterwegs, oder wenn Einzelportionen gefragt sind, Vorteile hat. Und noch etwas: Die Getränkedose ist die meist recycelte Getränkeverpackung der Welt. In Deutschland beträgt die Recyclingquote 99 Prozent, betonen die Experten vom Forum Getränkedose.

STARTSEITE