Freizeit

Mehr Sicherheit per App

  • Rudolf Huber/wid
  • In UNTERNEHMEN
  • 3. Juni 2019, 13:35 Uhr
img
wid Groß-Gerau - Eine Versicherung und die Polizei haben die App WayGuard entwickelt. Screenshot: R. Huber / wid

Damit Menschen jeden Alters von der Party, dem Clubtreffen oder vom Babysitter-Job sicher heimkommen, wurde die Begleit- und Sicherheits-App WayGuard entwickelt. Nutzer können auf dem Weg nach Hause mit einer zertifizierten Leitstelle Kontakt halten.


Damit Menschen jeden Alters von der Party, dem Clubtreffen oder vom Babysitter-Job sicher heimkommen, wurde die Begleit- und Sicherheits-App WayGuard entwickelt. Nutzer können auf dem Weg nach Hause mit einer zertifizierten Leitstelle Kontakt halten. Die Alternative: Private Telefonbuchkontakte werden zu digitalen Begleitern, die per App Hilfe zum Notfallort organisieren können.

WayGuard wurde von AXA Deutschland zusammen mit der Polizei Köln entwickelt. Dabei ging es darum, Menschen auch im Alltag ein sicheres Gefühl zu geben. Aktuell zählt die App mehr als 250.000 Nutzer. WayGuard kennt dank GPS die genaue Position des Nutzers und übermittelt diese in Echtzeit verschlüsselt an das Service-Team, das bei Bedarf professionelle Hilfe organisiert.

STARTSEITE