Hybrid-Fahrzeug

Hyundai Kona jetzt auch als Hybrid

  • Lars Wallerang
  • In NEUHEITEN
  • 6. Juni 2019, 16:39 Uhr
img
mid Groß-Gerau - Nach Benzin-, Diesel- und Elektro-Versionen gibt es den Hyundai Kona nun auch mit Hybrid-Antrieb. Hyundai

Als Benziner, Diesel und Elektroauto gibt es den Hyundai Kona bereits. Nun gesellt sich eine Version mit Hybrid-Antrieb hinzu.


Als Benziner, Diesel und Elektroauto gibt es den Hyundai Kona bereits. Nun gesellt sich eine Version mit Hybrid-Antrieb hinzu. Das Aggregat kombiniert den 1,6-Liter großen Benzin-Vierzylinder, der 77 kW/105 PS leistet, mit einem 32 kW/44 PS starken Permanentmagnet-Elektromotor.

Den nötigen Fahrstrom bezieht der Elektromotor aus einer 1,56-kWh-Lithium-Ionen-Polymer-Batterie, welche die beim Rollen oder Abbremsen erzeugte Rekuperations-Energie speichert. Die Systemleistung von 104 kW/141 PS, das maximale Drehmoment von 265 Nm sowie die reaktionsschnellen Schaltvorgänge des serienmäßigen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebes sorgen für ein dynamisches Fahrerlebnis. Für besondere Agilität ist der Sportmodus zuständig. Er kann durch Bewegen des Schalthebels nach links aktiviert werden. Mit Schaltwippen am Lenkrad lassen sich dann Schaltvorgänger vom Fahrer selbst übernehmen.

Hyundai bietet den Kona Hybrid in den drei Ausstattungslinien Trend (26.900 Euro), Style (28.500 Euro) und Premium (30.700 Euro) an. Alle Kona Hybrid verfügen serienmäßig über eine elektrische Parkbremse, Klimaautomatik und einen Fahrersitz mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze. Das Navigationspaket inklusive 10,25-Zoll-Touchscreen, Verkehrszeichenerkennung, "Eco-Das" und "BlueLink" kostet in allen drei Ausstattungslinien jeweils 1.300 Euro.

STARTSEITE