Panorama

Rockwell Automation gibt die Gewinner des virtuellen 24toCode-Hackathon mit Cisco bekannt

img
Rockwell Automation gibt die Gewinner des virtuellen 24toCode-Hackathon mit Cisco bekannt

.

Düsseldorf, 14. Oktober 2020 - Rockwell Automation (NYSE: ROK), ein weltweit führender Anbieter für industrielle Automation und digitale Transformation, gibt die Gewinner seines 24toCode-Hackathon bekannt, dem ersten virtuellen Wettbewerb dieser Art, bei dem Entwickler und Programmierer für ihre kreativen Unternehmenslösungen ausgezeichnet werden.

Die Hackathon-Veranstaltung, die im September 2020 in Partnerschaft mit Cisco stattfand, bot ein virtuelles Forum für internationale Teams aus der ganzen Welt, die durch ihre Expertise in den Bereichen Technologie, Software-Codierung und Programmierung überzeugten. Die Teams hatten die Möglichkeit, ihre Problemlösungsfähigkeiten anhand realer Herausforderungen der industriellen Software- und Automatisierungsbranche unter Beweis zu stellen.

"Bei Rockwell Automation fördern und verfolgen wir eine Kultur des praxisbezogenen Lernens. Wir sind uns darüber im Klaren, dass Innovation aus der Zusammenarbeit vieler Akteure entsteht, die neue Ideen diskutieren und weiterentwickeln", erklärt Chris Nardecchia, Senior Vice President, Software & Control, und Chief Information Officer bei Rockwell Automation. "Dabei ist es besonders eindrucksvoll zu sehen, wie eine Gruppe von Menschen mit unterschiedlichen beruflichen und geografischen Hintergründen zusammenkommt, um reale wirtschaftliche Probleme zu lösen, indem sie menschlichen Einfallsreichtum mit Maschinen- und Prozessdaten kombiniert."

Die Teams entwickelten Lösungen für eine von vier geschäftlichen Herausforderungen in den Kategorien Produktionsoptimierung, Nachhaltigkeit, Modernisierung von visuellen Systemen und dynamischer Datenanalyse mittels Datenfiltersystemen.

"Die moderne Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Wir müssen alles, was wir wissen, in Frage stellen und neue Wege finden, um die bestehenden Herausforderungen zu meistern", erklärt Ruba Borno, Senior Vice President und General Manager, Global CX Centers bei Cisco. "Der Innovationsgeist und die intellektuelle Neugier stehen im Mittelpunkt von 24toCode, und wir sind stolz darauf, ein Teil davon zu sein."

Gewinner-Teams des 24toCode-Hackathon

Insgesamt wurden 10.000 US-Dollar an die Gewinner vergeben, wobei das Preisgeld zu gleichen Teilen unter den Team-Mitgliedern aufgeteilt wurde. Im Folgenden werden die Gewinner-Teams von 24toCode und ihre jeweiligen Projekte kurz vorgestellt:

Erster Platz (4.000 US-Dollar Preisgeld)
Team-Name: NoNameJustCode
Team-Mitglieder: Thomas Keller (Deutschland), Christian Renner (Deutschland), Stefan Schotte (Frankreich) und Sven Thiel (Deutschland)
Lösung für dynamische Datenfiltertechnik: Das Team entwickelte einen Code, der in Echtzeit Daten von allen Positionen der Produktionshalle sammelt und diese so schnell wie möglich in die Cloud überträgt. Werksingenieure können anschließend Probleme in allen Phasen der Produktion identifizieren und feststellen, welche Geräte diese verursacht haben, um so weitere Betriebsunterbrechungen zu verhindern.

Zweiter Platz (3.000 US-Dollar Preisgeld)
Team-Name: Death Star Contractors
Team-Mitglieder: Shahid Anchummal, Eiven Wong und Manju Venugopal (alle aus Singapur)
Lösung für visuelle System-Modernisierung: Die Team-Mitglieder entwickelten ein Visualisierungstool, das Kunden hilft, die Kompatibilität ihrer aktuellen Systeme zu beurteilen. Das Dashboard zeigt, in welcher Phase des Lebenszyklus sich die Geräte eines Kunden befindet, und gibt Empfehlungen für neue Lösungen und Produkte.

Dritter Platz (2.000 US-Dollar Preisgeld)
Team-Name: Rockwell Imachination
Team-Mitglieder: Meiling He, Xiangyong Luo, Gino Maulini und Simon J. Vancina (alle aus den USA)
Lösung zur Produktionsoptimierung: Das Team entwickelte einen automatisierten Plan für die tägliche Personalbesetzung und -Planung der Produktionsanlagen. Der innovative Ansatz automatisiert den zeitaufwändigen manuellen Planungsprozess und führt so zu mehr Produktivität und Output.

Besondere Erwähnung (1.000 US-Dollar Preisgeld)
Team-Name: CRON
Team-Mitglieder: Julian Singkham, Aqeel Al Shafei, Noah Kennedy und Isaiah Rondeau (alle aus den USA)
Lösung für dynamische Datenfiltertechnik: Das Team entwickelte eine Methode zur Identifizierung von Anomalien im Produktionsprozess und konnte Erfolge bei der Übertragung von Daten in die Cloud zur Echtzeit-Nutzung erzielen. Durch die Programmierung konnte das Team Unterbrechungen des Fertigungsbetriebs erkennen und mitigieren.

Internationale Teilnehmer lösen reale Probleme der Industrie
Zweiundfünfzig Teams nahmen am 24toCode-Hackathon teil, mit mehr als 200 Teilnehmern aus allen Regionen der Welt, darunter innovative Entwickler und Programmierer aus Australien, Chile, China, Kolumbien, Frankreich, Deutschland, Indien, Japan, Kolumbien, Mexiko, Polen und dem Vereinigten Königreich.

Die Bandbreite der Teilnehmer reichte von Schülern und Studenten bis hin zu erfahrenen Fachspezialisten. Ingenieure, Entwickler, Softwareingenieure und Studenten arbeiteten während der zweitägigen Veranstaltung mit Fachexperten von Rockwell Automation zusammen, um reale Probleme im Zusammenhang mit OT/IT-Konvergenz, Nachhaltigkeit, Fertigungsplanung, Systemkompatibilität und Migration zu lösen.
Der 24toCode-Hackathon von Rockwell Automation wurde erstmals im Jahr 2019 in Mayfield Heights, Ohio/USA, vorgestellt, mit einer anschließenden Veranstaltung in Milwaukee. Das diesjährige virtuelle Format ermöglichte eine weltweite Teilnehmerbasis.

Während die Anzahl der vernetzten Geräte rasant steigt, engagiert sich Rockwell Automation auch weiterhin für die Zusammenarbeit mit Talenten im Rahmen innovativer Veranstaltungen wie dem 24toCode-Hackathon.

Bildquelle: @ Rockwell Automation

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de

STARTSEITE