Karriere

Matthias Zink wird Schaeffler-Vorstand

img
Matthias Zink. Foto: Auto-Medienportal.Net/Schaeffler

.

Matthias Zink (47) ist neues Vorstandsmitglied der Schaeffler AG. Er verantwortet als Co-CEO Automotive die Unternehmensbereiche Getriebesysteme, Automotive Aftermarket und den Bereich Forschung und Entwicklung innerhalb der Sparte Automotive. Er tritt die Nachfolge von Norbert Indlekofer (59) an, der das Unternehmen zum 31. Dezember 2016 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Matthias Zink studierte Maschinenbau mit Schwerpunkt Kraftfahrzeugtechnik an der Universität Karlsruhe und begann nach seinem Diplom 1994 als Versuchsingenieur bei der Schaeffler-Marke LuK in Bühl. In den Folgejahren hatte Matthias Zink verschiedene Führungspositionen inne, bevor er 2006 den Geschäftsbereich Kupplungssysteme verantwortete. Nach sechs Jahren erfolgreicher Leitung des Geschäftsbereichs übernahm er 2012 die Leitung der Automotive-Sparte für die Region Asien/Pazifik in China. Nach seiner Rückkehr im Jahr 2014 führte er zunächst den Geschäftsbereich Getriebe-Technologien, bevor er im Juli 2014 die Leitung des Unternehmensbereichs Getriebesysteme übernahm. (ampnet/jri)

Jetzt SIXT Neuwagen-Leasing mit Vario-Finanzierung unverbindlich anfragen

Anzeige
STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.