Panorama

Betonmischer mit Raupenfahrwerk für den Geländeeinsatz

img
Betonmischer mit Raupenfahrwerk für den Geländeeinsatz

.

Angesichts des wachsenden Bedarfs an Betonverlegung im Gelände beschloss Multi Machine Inc. als PRINOTH-Händler für den Nordosten, eine Lösung zu finden, die Bauunternehmern den Zugang zu bisher nicht zugänglichen Projekten ermöglicht.

Multi Machine wandte sich an PRINOTH und McNeilus, um eine Maschine zu entwickeln, die die gewünschten Ziele erfüllen würde. PRINOTH ist ein Hersteller von Raupenfahrzeugen, die leicht mit einer Vielzahl von Anbaugeräten ausgestattet werden können und McNeilus ist ein führender Hersteller von Betonmischern. Die Ingenieurteams beider Unternehmen arbeiteten an dem Projekt zusammen und passten ihre Geräte jeweils an die Anwendung an, um die Mischerkapazitäten zu maximieren und gleichzeitig die Stabilität für einen Geländeeinsatz zu erhalten.

Modifizierung des Raupenfahrwerks

PRINOTH entwickelte ein spezielles Chassis, während McNeilus eine maßgeschneiderte Mischerkarosserie entwickelte. Als Grundlage diente der PRINOTH PANTHER T16. Dabei handelt es sich um ein Raupentransportfahrzeug mit einer Nutzlast von 33.500 Pfund, das typischerweise Bagger, Hebegeräte, Kräne, Bohrer und mehr in schwierigstem Gelände transportiert, wo die Bodenbedingungen den Einsatz eines Radfahrzeugs nicht zulassen.

Das abgesenkte Fahrgestell des PRINOTH PANTHER T16 war ein wichtiges Konstruktionselement, um die Gesamthöhe des geländegängigen Gummiraupenmischers zu senken. Die Reduzierung der Gesamthöhe bewirkt, dass der Schwerpunkt tiefer liegt. Dies führt zu einer erhöhten Stabilität und verbessert die Leistung im Gelände. Außerdem ist es durch die geringere Gesamthöhe möglich, den Geländemischer auf einem Anhänger von einer Baustelle zur anderen zu transportieren, ohne dass eine spezielle Transportgenehmigung erforderlich ist.

Der Mischeraufbau wurde von McNeilus entwickelt, um eine einfache Montage am Fahrgestell zu ermöglichen. Die hydraulischen Komponenten wurden kundenspezifisch angepasst und die hydraulischen Leitungen wurden passend zum Fahrgestell entworfen. So entstand ein hochbelastbarer, maßgeschneiderter 9-Kubikmeter-Mischeraufbau, der der Umgebung, in der dieses Fahrzeug eingesetzt wird, standhält. Die Trommel ist so konstruiert, dass der Beton aus einem Straßenmischwagen in einem Zug umgeschüttet werden kann, um Wartezeiten auf der Baustelle zu vermeiden.

"Das Anwendungsentwicklungsteam von PRINROTH war in der Lage, die Technologie und das Know-how des Produktentwicklungsteams zu nutzen, um Tests und Berechnungen durchzuführen und einen geeigneten Hilfsrahmen zu entwerfen, um den Mischer so zu positionieren, dass wir sicher sein konnten, dass er stabil ist und trotzdem in der Lage ist, das unebene und hügelige Gelände zu bewältigen, in dem sich ein PANTHER-Raupenfahrzeug auszeichnet", sagt Dan Waisempacher, Service-Manager bei Multi Machine. "Das Team von PRINOTH hat mit dem Team von McNeilus zusammengearbeitet und wir haben gemeinsam herausgefunden, wie viele Gallonen Wasser und Meter Beton wir sicher transportieren können, wobei wir das Gewicht des Hilfsrahmens und des Wassertanks berücksichtigt haben."

Ein bahnbrechendes Geländefahrzeug

Dieser Fahrmischer für Gelände wird bei bestimmten Anwendungen den Unterschied ausmachen. Schwer zugängliche Baustellen sind oft eine Herausforderung, da Beton ein verderbliches Produkt ist, sobald der Mischprozess beginnt. Mit diesem Raupenmischer kann sich ein Bauunternehmer schnell und einfach durch weiche Böden und unwegsames Gelände bewegen, das mit einem Standardfahrzeug fast oder ganz unzugänglich ist, was wertvolle Zeit spart. Für viele dieser Arbeiten war in der Vergangenheit ein Hubschrauber erforderlich, um den Beton zu transportieren und/oder zu gießen, was im Vergleich zur geländegängigen Mischerlösung kostspielig ist.

Bildquelle: @www.forconstructionpros.com

Pressekontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

STARTSEITE