Finanzen

Finanzberater für Unternehmen: Das sollte bei der Wahl beachtet werden

img
@ mohamed_hassan (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Ein guter Finanzberater hilft Privatanlegern und Unternehmen dabei, mehr aus dem vorhandenen Vermögen zu machen und Gelder rentabel anzulegen. Doch ob der Plan aufgeht, entscheidet sich bereits im Moment der Auswahl. So findet man einen erfahrenen Finanzberater und schließt Fehlentscheidungen aus.

Warum ein lokaler Finanzberater vorteilhaft ist

Wer einen Finanzberater in Köln benötigt, sollte nicht in München oder in Leipzig auf die Suche gehen. Es geht um das eigene Geld und darum, die beste Rendite zu erzielen oder Investments mit dem nötigen Know-how zu tätigen. Ein lokaler Ansprechpartner vor Ort ist hier die bessere Wahl und gar nicht so schwer zu finden.

Natürlich muss man auch darauf achten, dass es sich um einen seriösen und zuverlässigen Partner handelt. Da die Berufsbezeichnung Finanzberater nicht geschützt ist, kann es sich lohnen, einen Blick in die Referenzen zu werfen und nach dem Bildungsweg zu fragen. Gerade für Unternehmen kann eine Fehlentscheidung nicht nur teuer werden, sondern mit dem Verlust der Existenz einhergehen. Um das zu vermeiden, sollte die Auswahl einer Finanzberatung mit Akribie und Sachverstand vorgenommen werden.

Finanzberatung, eine Branche, die in der Vergangenheit für Argwohn gesorgt hat

Es lässt sich nicht von der Hand weisen. Der Berufsstand des Finanzberaters hat gelitten, da es vor einigen Jahren einen regelrechten Boom von selbst ernannten Finanzberatern und Finanzvermittlern gab.

Unter den schwarzen Schafen hat eine ganze Branche gelitten, die eigentlich ein wichtiger Bestandteil in der wirtschaftlich effizienten Unternehmensführung ist. Umso wichtiger ist es, dass man sich bei der Wahl seines Finanzberaters auf sein Bauchgefühl und auf die Fakten verlässt. Seriöse Finanzberater arbeiten unabhängig und sind für ihre Klienten persönlich erreichbar. Das setzt natürlich voraus, dass man sich für einen Experten an seinem Standort entscheidet.

Tipp: Wer einen seriösen Partner sucht, sollte nicht nach Werbeanzeigen Ausschau halten. In lokalen Branchenbüchern und über die Google Suche findet jedes Unternehmen seinen persönlichen, erfahrenen und zuverlässigen Finanzberater.

Allgemeines Umdenken ist erforderlich

Eigenheimbesitzer kennen die Problematik: Es gibt kaum noch gute Handwerker. Wenn man dann durch lange Suchen, Recherchen und Beziehungen ein Unternehmen gefunden hat, muss man beispielsweise bis zu sechs Monate auf einen Klempner oder den Elektriker warten. Wer gut ist und seinen Job versteht, ist ausgebucht, weiß man bei Branchenverbänden und im Kundenkreis.

Diesen Aspekt kann man auch in die Suche nach einem Finanzberater für sein Unternehmen einfließen lassen. Wenn ein Berater sofort Zeit hat und das Blaue vom Himmel verspricht, sollte man hellhörig werden und davon ausgehen, dass das Gegenteil eintreten wird. Um heute die richtige Wahl zu treffen, muss man Empathie mitbringen und in der Lage sein, Menschen zu lesen und ihre Absichten zu erkennen.

Fazit: Seriöse, erfahrene Finanzberater sind in allen Regionen Deutschlands zu finden. Wer sich lokal orientiert, kann seinen Berater persönlich auswählen und im unverbindlichen Erstgespräch den so wichtigen Ersteindruck erhalten.

STARTSEITE